Orihuela Costa - Nachrichten - Informationen

Busverkehr modifiziert

Der neue Nahverkehrsdienst wird drei Umsteigepunkte haben.

Zu dem Standort in der Umgebung des derzeitigen Plaza Capdepont wird einer im Bereich des Einkaufszentrums Habaneras und ein weiterer auf dem Parkplatz des Universitätskrankenhauses von Torrevieja hinzukommen.

Dies teilte gestern der Stadtrat für Verkehr, Antonio Vidal, mit. Vidal stellte klar, dass der Bau des Hauptknotenpunkts für den städtischen Verkehr auf der Plaza de Capdepont so gut wie sicher ist. Ziel sei es, die Buslinien so nah wie möglich an das Stadtzentrum heranzuführen, um die Benutzung von Privatfahrzeugen zu vermeiden.

Die Anzahl der Linien wurde um zwei von derzeit sieben auf neun erhöht, und der Service wurde erweitert, indem er 30 Minuten früher (7:00 Uhr) beginnt und 30 Minuten später (22:30 Uhr) endet. Während der Hauptreisezeiten (Juli und August sowie Ostern) wird der Dienst bis 00:00 Uhr verlängert.

Drei Nachtbusse (búho-bus) verkehren in den Monaten Juni, Juli, August und September zwischen Mitternacht und 4 Uhr morgens sowie das ganze Jahr über jeden Samstag. In den Informationen, die die Kommunikationsabteilung der Stadtverwaltung am vergangenen Wochenende zur Verfügung gestellt hat, wurde nicht erwähnt, daß sich die jährlichen Kosten des Dienstes auf etwa 8 Millionen Euro belaufen werden, was das Ende des kostenlosen Dienstes für die im städtischen Register eingetragenen Personen im Jahr 1999 bedeuten wird…..

…..

Es wird ein System von Tarifen und Zuschlägen eingeführt, von denen der wichtigste für die über 65-Jährigen und die Rentner kostenlos sein wird. Das normale Ticket kostet 1,35 Euro.

Bild Quelle: informacion/es