Michelin Sterne 2023

Spanien ist ein Land in dem sich die Liebe zu guter Gastronomie und Haute Cuisine im Laufe der Jahrhunderte entwickelt und gefestigt hat.

Ein Umstand, der dem renommierten Michelin-Führer nicht entgeht, weshalb seine anonymen Inspektoren jedes Jahr bei den Restaurants dieses Landes vorbeischauen, um ihre gastronomischen Leckerbissen zu bewerten.

In der Ausgabe 2023 hat Spanien erreicht, dass 251 Restaurants mindestens einen Michelin-Stern haben. 

Von diesen 251 Restaurants haben 13 drei Michelin-Sterne, das heißt sie sind im Weltolymp der Haute Cuisine – denn mehr als drei Sterne kann man nicht haben.

Aus diesem Grund hat EL ESPAÑOL den Preis des günstigsten Menüs zusammengestellt – sei es ein Degustationsmenü (Essen mit entsprechenden Weinen) oder eine andere Version eines Menüs.

Damit sollen Verbraucher eine Referenz erhalten, anhand derer sie sich bei der Auswahl eines Restaurants orientieren können…..

…..Da es sich um Michelin-Sterne-Restaurants handelt, sind die Preise aufgrund der Komplexität der Zubereitungen und der verwendeten erstklassigen Zutaten, natürlich hoch.

Dennoch gibt es ein Michelin-Restaurant mit einem Menü für 27 Euro. Ein Schnäppchenpreis im Vergleich zu anderen Menüs . Z. B. dem von Dabiz Muñoz in DiverXO…..

Bild Quelle: EFE