Die günstigste Stadt - Palencia

Ob man in einem Ort mehr oder weniger wirtschaftlich leben kann, hängt von mehreren Faktoren ab.

Diese sind: „Wohnen, Steuern, Transport, Einkaufen und Freizeit“.

Laut Kelisto, einer Website, die sich dem Vergleich verschiedener Konsumbereiche widmet, hat festgestellt, dass die teuersten Städte zum Leben Barcelona, San Sebastián und Madrid sind

Palencia, Melilla und Lugo hingegen sind die günstigsten.

Aber warum ist Palencia so günstig ?

Die Provinzhauptstadt ist laut Studie 30,06 % billiger als der Landesdurchschnitt, Melilla 17,13 % und Lugo 16,94 %. Dagegen ist Barcelona 35,51 % teurer, San Sebastián 29,9 % und Madrid 25,22 %.

Der Schlüssel zum günstigeren Leben in diesen drei Städten liegt darin, dass man mit wenig Geld gut leben kann, aber praktisch genauso viel verdient wie in den Großstädten…..

Bild Quelle: elespanol/com