Spanien - Nachrichten - Informationen - News

Caixa Bank - Lebensmittel-Tafeln

Die von der Stiftung „la Caixa“ und der CaixaBank geförderte Solidaritätsinitiative „Kein Haus ohne Essen“ schließt ihre dritte Ausgabe mit einer Gesamtsumme von 1,6 Millionen Euro ab, die zugunsten von Lebensmittel-Tafeln gesammelt wurden.

Diese Menge entspricht 1.718 Tonnen Grundnahrungsmitteln, die von den 54 Lebensmittel-Tafeln über fast 7.500 kooperierende soziale Einrichtungen in ganz Spanien verteilt werden. Mit diesen Ergebnissen ist in diesem Sommer für insgesamt 34 700 Menschen eine Grundversorgung gewährleistet.

In der Gemeinschaft Valenciana ist somit die Grundversorgung von fast 2.100 bedürftigen Personen in diesem Sommer dank der 103.879 Kilogramm Grundnahrungsmittel, die mit den gesammelten 97.999 Euro für dieses Gebiet beschafft wurden, gewährleistet.

Ziel der Initiative ist es, den am stärksten gefährdeten Gruppen angesichts der neuen sozialen Notlage zu helfen, die durch eine dreifache Krise gekennzeichnet ist: Pandemie, Inflation und Krieg in der Ukraine.

Die Stiftung „la Caixa“ ist sich der Dringlichkeit bewusst, den Menschen zu helfen, die es am nötigsten haben und hat eine weitere Million Euro zu der Initiative beigesteuert, sodass insgesamt 1,6 Millionen Euro gesammelt wurden.

Bild Quelle: informacion/es