Spanien - Nachrichten - Informationen - News

Covid-19 Einreisebestimmungen

Die Pandemie dominiert nicht mehr das tägliche Leben und Reisen. Aber haben die spanischen Behörden immer noch Beschränkungen für internationale Reisende, die im Sommer 2022 ankommen ?

Spaniens Tourismusbranche läuft nach zwei schwierigen Jahren mit mehr als 38 Millionen internationalen Besuchern im ersten Halbjahr 2022 wieder auf Hochtouren.
Alle häuslichen Beschränkungen sind beendet (mit Ausnahme des Tragens von Masken in Krankenhäusern, anderen Gesundheitszentren, Pflegeheimen und in öffentlichen Verkehrsmitteln).

Aber wie sieht es mit den Reisebeschränkungen von Covid-19 aus ?

Sind die Tests, das Ausfüllen von Formularen und der Impfnachweis, die das Reisen nach Spanien in den Jahren 2020 und 2021 komplizierter gemacht haben, noch vorhanden ?

Länder der EU/des Schengen-Raums

Passagiere, die auf dem Luft- oder Seeweg aus EU- und/oder Schengen-Ländern nach Spanien einreisen, müssen weder ihren Covid-19-Status durch eine Bescheinigung (Impfung, Test oder Genesung) nachweisen noch das zuvor erforderliche SpTH-Gesundheitskontrollformular ausfüllen.

Für Reisende, die in EU-/Schengen-Staaten leben, ist die Reise nach Spanien jetzt praktisch dieselbe wie im Jahr 2019 vor Beginn der Pandemie, mit der Ausnahme, dass sie im Flugzeug oder auf der Fähre eine Maske tragen müssen.

Nicht-EU-/Schengen-Länder

Für britische Staatsangehörige, Amerikaner, Inder, Australier und alle anderen Drittstaatsangehörigen, die auf dem Luft- oder Seeweg nach Spanien kommen, gelten die bereits bestehenden Covid-19-Anforderungen technisch (mehr dazu weiter unten) weiterhin.

Daher sollten Nicht-EU-/Schengen-Reisende, die in Spanien ankommen, entweder nachweisen können, dass sie:

• Vollständig geimpft. Ihr Impfstatus muss den Anforderungen der Gültigkeitsdauer der spanischen Behörden entsprechen. Wenn seit Ihrer Erstimpfung mehr als 270 Tage vergangen sind, müssen Sie eine Auffrischungsimpfung nachweisen.

• Ein Covid-19-Test, der negativ ausfiel. Dies sollte entweder eine innerhalb von 72 Stunden vor Abflug durchgeführte PCR oder ein innerhalb von 24 Stunden vor Abflug durchgeführter Antigentest sein.

• In den letzten sechs Monaten von Covid-19 erholt. – Sie können bei der Einreise nach Spanien ein ärztliches Attest oder Genesungsprotokoll verwenden, um Ihren Covid-19-Status nachzuweisen…..

Bild Quelle: cdm archiv

…..

Der einfachste Weg, einen der oben genannten Nachweise zu erbringen besteht darin, Ihr digitales oder gedrucktes Covid-19-Zertifikat vorzulegen, das von der zuständigen Behörde Ihres Landes ausgestellt wurde.

Bisher haben sich 48 Nicht-EU-Länder (und -Gebiete) dem EU-Äquivalenzsystem für digitale COVID-Zertifikate angeschlossen. Wenn das Land, in dem Ihnen ein Impf-, Test- oder Genesungszertifikat ausgestellt wurde nicht auf der Liste steht, müssen Sie vor der Reise nach Spanien das spanische Gesundheitskontrollformular ausfüllen.

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Anforderungen nicht für Kinder unter 12 Jahren gelten.

Fordert Spanien wirklich immer noch Reisende aus Nicht-EU-Ländern auf, eine Covid-19-Bescheinigung vorzulegen ?

Dies hängt vom Flughafen, dem Flughafenbeamten und einer Reihe anderer Faktoren ab.

Es ist klar, dass Covid-19 und die Ernsthaftigkeit mit der das spanische Gesundheitsministerium und damit die Flughafengrenzbeamten die Pandemie behandeln, in den letzten Monaten erheblich gesunken sind.

Viele Nicht-EU-Reisende haben auf Twitter die Tatsache kommentiert, dass sie bei ihrer Ankunft in Spanien nicht aufgefordert wurden einen Nachweis über Covid-Impfungen, -Tests oder -Genesung vorzulegen.

Andere, die das Land im Sommer 2022 besucht haben, sagten, dass sie gebeten wurden, einen Nachweis über ihren Covid-Status zu erbringen.

Auch wenn es für diejenigen, die für einen Covid-19-Test bezahlen, der dann nicht überprüft wird…..es ist immer besser diesbezüglich auf Nummer sicher zu gehen.