Spanien - Nachrichten - Informationen - News

Alarmstufe Rot

Die Saharahitze, die Spanien seit einer Woche versengt, konzentrierte sich am Montag auf die Costa Blanca.

Sie führte dazu, dass in der Provinz Alicante der bisher heißeste Tag in diesem Jahr mit Höchstwerten von bis zu 46 Grad verzeichnet wurde. Elche und der Bezirk Orihuela Costa erreichten am Montag 46 Grad Celsius im Schatten.

Das war die höchste Temperatur seit Beginn der Aufzeichnungen.
Die Luftfeuchtigkeit erhöht die Temperatur gefühlt um weitere 5 Grad.

Die „Aemet“ warnt, dass bei der Alarmstufe Rot ein extrem hohes Risiko für ungewöhnliche Wetterphänomene von außergewöhnlicher Intensität und ein sehr hohes Risiko für die Bevölkerung besteht.

Auch die Nacht war schwül, da die Temperaturen an der Küste nicht unter 26 Grad Celsius fielen und die Luftfeuchtigkeit bei 80 % lag. Was die gefühlte Temperatur auf 29/30 Grad Celsius hinauftrieb.

Bild Quelle: 20minutos/es