Spanien - Nachrichten - Informationen - News

Spanisches Trans-Gesetz

Wie von Gleichstellungsquellen bestätigt, wird die Regierung den Text in der zweiten Runde, die die geschlechtsspezifische Selbstbestimmung von Transmenschen in Betracht zieht, in der Woche in der der LGTBI Pride beginnt, genehmigen.

Das Gesetz sieht die Selbstbestimmung der Geschlechter vor, einen historischen Kampf für Transmenschen, die sich nicht mehr krank erklären müssen, um ihr legales Geschlecht auf ihrem DNI zu ändern. Sie tun dies auf der Grundlage der freien Willensäußerung und bestätigen die Entscheidung nach drei Monaten vor dem Standesamt.

Die Regel erkennt an, dass jede Person über sechzehn Jahren selbst vor dem Standesamt die Berichtigung der Eintragung des Geschlechts im Register beantragen kann, ohne ein psychologisches Gutachten vorzulegen oder eine mindestens zweijährige Hormonbehandlung nachzuweisen, wie dies derzeit erforderlich ist.

Unterhalb dieses Alters erlaubte die erste Fassung die gesetzliche Änderung des Geschlechts ab dem 12. Lebensjahr, nicht früher, und sah verschiedene Abschnitte vor: ab 16 ohne Auflagen, zwischen 14 und 16 mit Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter und zwischen 12 und 14 durch richterliche Genehmigung.

Bild Quelle: cdm archiv