Spanien - Nachrichten - Informationen - News

Grüne Arbeitsplätze

Der Boom im Bereich der erneuerbaren Energien, der mit dem Ende der Abschaffung der Strompreise einsetzte, hat den erheblichen Mangel an qualifizierten Arbeitskräften in diesem Sektor deutlich gemacht.

Unternehmen, die Eigenverbrauchsanlagen installieren, und Bauunternehmen, die sich auf Solarparks spezialisiert haben, beklagen seit einiger Zeit diese Situation, die dadurch verschärft wird, dass viele dieser Fachkräfte mit dem Wohnungsbau konkurrieren müssen, wo ebenfalls ein Mangel an Fachkräften herrscht.

Ein Mangel, der eine Chance für viele Arbeitslose darstellen könnte, die diese Situation hinter sich lassen könnten, wenn sie die erforderliche Ausbildung erhalten. Dieses Ziel hat sich die Fundación Mediterráneo gesetzt, die gerade einen Zuschuss von 150.000 Euro vom Ministerium für den ökologischen Übergang erhalten hat, um einen kostenlosen 400-stündigen Ausbildungskurs für Arbeitslose zu organisieren.

Das Projekt konzentriert sich auf die Ausbildung in Wärme-, Photovoltaik- und Windenergieanlagen und wird auch von der Stiftung für biologische Vielfalt, dem Empleaverde-Programm und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt.

Die Ausbildung wird durch das Empleaverde-Programm unterstützt, ein staatliches Projekt, das Maßnahmen zur Schaffung von Arbeitsplätzen und Unternehmen in Wirtschaftsbereichen unterstützt, die mit dem Umweltschutz verbunden sind. Anmeldeschluss ist Freitag, der 20. Mai.

Das Projekt ist Teil der Ziele der Mittelmeer-Stiftung, Wirtschaftswachstum und Fortschritt mit Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen.

Bild Quelle: informacion/es