Spanien - Nachrichten - Informationen - News

Spanier "pessimistisch"

Spanier sehen die Herbst- und Wintermonate mit Sorge. Die Dauer des Krieges und die daraus resultierenden Folgen, die sich in hoher Inflation und Energiekomplikationen manifestieren, sind zu zwei der Hauptsorgen der Bürger geworden.

Die Regierung warnt bereits davor, dass ein „sehr schwieriger“ Herbst naht. Dieser erfordere weitere Maßnahmen hinsichtlich Energie und Inflation – Bekämpfung…..

Obwohl behauptet wird, dass es weder in Haushalten noch in der Industrie zu Versorgungsengpässen kommen wird, befürchtet mehr als die Hälfte der spanischen Bevölkerung, dass das Szenario bezüglich „allgemeiner Unsicherheit“ genau daruaf hinauslaufen wird.

Nur 33,1 % der Befragten halten die „Versorgung“ mit Energie für die kommenden Monate für gesichert. Im Gegenteil, 52,5 % denken, dass es „Probleme“ bei der Versorgung geben wird, die die Komplexität der Krise verschärfen werden.

Bild Quelle: cdm archiv