Spanien - Nachrichten - Informationen - News

Wohlhabende "Ukrainer"

Der Krieg in der Ukraine hat dazu geführt, dass viele Bürger Osteuropas mit hoher Kaufkraft daran interessiert sind, Immobilien abseits des Konflikts zu erwerben.

Mallorca und auch das Festland sind zu einem favorisierten Ziel des „Luxus-Wohntourismus“ geworden.

Immobilienagenturen, die auf den Verkauf an Ausländer spezialisiert sind, stellen diesbezüglich einen deutlichen Anstieg fest.

Auf diese Weise ist nicht nur die Zahl der wohlhabenden Ukrainer auf der Suche nach einem Luxuswohnsitz auf den Inseln gewachsen. Auch eine Zunahme von Käufern aus Ländern wie Polen oder Tschechien ist zu verzeichnen.

Diese Käuferschicht ist daran interessiert ein Haus in sicherer Umgebung im Mittelmeerraum zu erwerben.

Man will Eigentum vorsorglich zwischenlagern können, falls der Krieg in der Ukraine zu eskalieren droht.

Dies ist ein Trend, der seit Beginn des Krieges – vor mehr als sechs Monaten – festgestellt wurde und sich in diesem Jahr bis dato in den Verkaufszahlen widerspiegelt.

Bild Quelle: cdm archiv