Costa Blanca - Orihuela - Nachrichten - Informationen - News

"Kampagne" gestartet.....

Sueña Torrevieja hat eine Kampagne über die sozialen Netzwerke gestartet, um die Dringlichkeit bezüglich des Ausbaus der N-332 auf ihrem Weg durch Torrevieja klar zu machen.

Die Kampagne besteht aus „der Veröffentlichung von Videos und Fotos (Ansässige) die täglich Staus, Menschenmassen und Unfälle mitansehen müssen. Das stellt schon eine Belastung dar, sagt Sueña Torrevieja.

Der Sprecher von Sueña Torrevieja „Pablo Samper, erwähnt darüberhinaus, dass man hoffe es gebe demnächst einstimmige Abstimmungen, hinsichtlich endgültiger Lösungen seitens der spanischen Regierung zu fordern. Dazu zählt unter anderem der schnellstmögliche Beginn der Strassen – Arbeiten.

Es wird gebeten sich dieser Kampagne anzuschliessen, insbesondere in den sozialen Medien, um so weiter Druck auf die spanische Regierung auszuüben…..schriftliche Erfahrungsberichte, sowie weitere Videos und Fotos sind diesbezüglich extrem hilfreich…..und dokumentieren zudem zweifelsfrei den momentan stattfindenden „Alptraum“ auf der „N – 332“ !

Bild Quelle: cdm archiv