Barça-Ikone "Piqué" beendet Karriere

Der spanische Welt- und Europameister Gerard Piqué hat überraschend seinen Rücktritt vom Profifußball angekündigt.

„Ich habe immer gesagt, dass es kein anderes Team nach Barça geben wird. Und so wird es sein“, sagte der Innenverteidiger: „Ich werde ein normaler Fan sein. Ich werde das Team unterstützen.

Ich werde die Liebe für Barça an meine Kinder weitergeben. So wie es meine Eltern mit mir gemacht haben.“

Piqué wurde in Barcelona geboren und als Fußballer vom FC Barcelona ausgebildet. Nach zwischenzeitlichen Stationen bei Manchester United und Real Saragossa war er 2008 zu Barça zurückgekehrt.

Er bestritt in 14 Jahren mehr als 600-Profi-Einsätze bei Barça und gewann mit dem Klub dreimal die Champions League. Zuletzt war er von Trainer Xavi aber kaum noch berücksichtigt worden…..

…..Pique hat sein letztes von 102 Länderspielen (fünf Tore) bei der WM 2018 in Russland bestritten, er stand aber für die Endrunde in Katar (ab 20. November) im vorläufigen Kader von Nationaltrainer Luis Enrique.

Wie es für ihn nach seiner aktiven Laufbahn weitergeht, ließ Piqué offen. Er sagte nur: „Ihr kennt mich. Früher oder später werde ich zurück sein. Wir sehen uns im Camp Nou.“

Bild Quelle: AFP