Costa Blanca Nachrichten

Auto in Flammen

Die Feuerwehrleute haben das Feuer gestoppt, das neben einem Wohnhaus ausgebrochen war. Die Flammen sind in einem Auto ausgebrochen, als der Fahrer ausstieg, um nachzusehen warum sein Fahrzeug einfach stehen blieb.

Sein Auto blieb nach nur 200 Metern abrupt stehen. Der Fahrer mit spanischer Staatsangehörigkeit stieg aus und überprüfte was los war.

Etwas Seltsames hatte nicht er bemerkt. Als er die Motorhaube öffnete, schlugen im der Rauch und Flammen entgegen, die sich schnell im Inneren des Fahrzeugs ausbreiteten.

Die örtliche Polizei von Orihuela hat die Feuerwehr dabei unterstützt, den Verkehr für mehr als eine Stunde zu sperren. Der durch den Autobrand verursachte schwarze Rauch hat die Nachbarn alarmiert – er war von der N-332 aus zu sehen.

Es kam aber sonst Niemand zu Schaden…..

Bild Quelle: informacion/es