Spanien Nachrichten

Gewalt an spanischen Schulen nimmt zu

Die Vorfälle ereigneten sich am vergangenen Dienstag im IES Alonso Quijano in der Las Moreras Straße – Während des Sportunterrichts.

Ein Junge ging plötzlich mit einem Küchenmesser auf einen Anderen los und stach ihn in den Rücken.

Ein Krankenwagen kam zum Tatort und der Junge, der eine tiefe Stichwunde im Rücken erlitt, wurde umgehend versorgt.

Beamte der nationalen Polizei haben den Angreifer festgenommen, einen Jungen, der in der Schule offenbar lange Zeit von dem Opfer zuvor gemobbt worden war – Er wurde zur UFAM-Einheit in Alcalá de Henares gebracht. …..

….. Ein weiterer 13-jähriger Minderjährige, welcher auch durch ein Messer schwer verletzt wurde, befindet sich zur Zeit immer noch im Krankenhaus (Príncipe de Asturias), ist aber außer Lebensgefahr. Der 15-jährige Angreifer wurde der Jugendstaatsanwaltschaft übergeben.

Bild Quelle: antena3/es