Spanien Nachrichten

Halo-Aufzug - Selbstmorde

Der Halo ist ein Mega-Aufzug, der einen Höhenunterschied von 50 m überwindet und ein neues Wahrzeichen der Stadt werden soll.

Darüber hinaus ist er einer der besten Aussichtspunkte im Zentrum von Vigo.

Nun eröffnete ein zweiter Selbstmord im Halo-Aufzug eine Debatte hinsichtlich der Sicherheit der zwei Aufzüge, welche das
Einkaufszentrum Vialia mit der Innenstadt verbinden.

Ein 21-jähriger Mann fiel vor Kurzem nachts aus dem Aufzug, wie die Polizei bestätigte, und starb im Krankenhaus, nachdem er in ernstem Zustand eingeliefert worden war.

Am 7. Februar, bevor das Gebäude in Betrieb genommen wurde (der Stadtrat hat es am vergangenen Freitag eingeweiht) stürzte sich ein
31-jähriger Mann von der Spitze des Gebäudes.

Insgesamt nutzten mehr als 25.000 Menschen den Halo an seinem ersten Betriebswochenende.

Aufzug und Gehweg, die einen Höhenunterschied von 50 Metern überbrücken, sind zu einer der Attraktionen von Vigo geworden und wecken das Interesse vieler Bürger, sie einfach nur mal so, zu nutzen.

Bild Quelle: cadenaser/es