Spanien Nachrichten

Lokführer-Streik im März

Die Lokführer der Renfe haben für März zu einem viertägigen Streik aufgerufen, um gegen die Lähmung des Beschäftigungsplans
sowie den Verstoß gegen die Arbeitszeitklausel im Tarifvertrag zu protestieren.

Die Streiks werden von der größten Gewerkschaft des Sektors, Semaf, für den 1., 4. und 12. März ausgerufen.

Wobei 24-stündige Arbeitsniederlegungen im Laufe des 6. März geplant sind.

Die Streiks sollen sich auf folgende Uhrzeiten beziehen:

Von 7:00 bis 10:00 Uhr, von 13:00 bis 16:00 Uhr und von 19:00 bis 22:00 Uhr, so der Gewerkschaftsverband. …..

….. Laut Semaf wird der Streik, aufgrund der Nichteinhaltung der Klauseln 5 über die Arbeitszeit und 12 des Beschäftigungsplans des III. Tarifvertrags, ausgerufen.

Bild Quelle: abc/es