Spanien Nachrichten

Migration in Spanien steigt und steigt und .....

Spaniens „Wanderungsbilanz“ (die Differenz zwischen Einwanderung und Auswanderung) war im Jahr 2022 mit einem positiven Saldo von 727.005 Personen laut INE-Statistik der höchste seit 10 Jahren.

Insgesamt haben sich 1.258.894 Menschen aus dem Ausland in Spanien niedergelassen (41,8 % mehr als im Jahr 2021).

531.889 Menschen hingegen haben Spanien verlassen (23,7 % weniger).

Aufgegliedert nach Nationalität stachen, nach den vom INE veröffentlichten Daten (Einwanderer), Kolumbianer mit 152.634, Ukrainer (85.978) und Venezolaner mit (72.086) Personen hervor.

Bild Quelle: elespanol/es