Spanien Nachrichten

Größter Photovoltaikpark Europas

Der Präsident der spanischen Regierung, Pedro Sánchez, kündigte vor Kurzem an, dass die Erweiterung der Entsalzungsanlage Torrevieja auch die Inbetriebnahme von Photovoltaik-Solaranlagen mit sich bringen wird.

Diese sollen die Produktionskosten, welche pro Kubikmeter entsalztem Wasser entstehen, deutlich senken.

Dieser Photovoltaikpark, der sich allerdings noch in der Planung befindet, “wird seine Anlagen nachhaltiger machen und den Preis für entsalztes
Wasser um etwa 4 Cent pro Kubikmeter senken”, sagte er.

Die staatliche Entsalzungsanlage, die vom staatlichen Unternehmen Acuamed betrieben wird, hat im Schnitt Energiekosten in Höhe von 55 Millionen Euro pro Jahr.

….. Neben dem Rückgriff auf Photovoltaik und der Erweiterung der Anlage von derzeit 80 auf 120 Hektar pro Jahr, hat das Ministerium zusätzlich den Bau einer Infrastruktur in seinem Portfolio.

Sie soll die von der Anlage Torrevieja erzeugten Ströme mit der Stadt Ojós in Murcia gewöhrleisten.

Bild Quelle: elpais/es