Spanien - Nachrichten - Informationen - News

Sonnenkollektoren im Aufwind

Während Europa mit seiner drohenden Energiekrise fertig wird, wenden sich die Einwohner Spaniens der Sonne zu, um ihren Strombedarf zu decken.

Laut Ecooo Energía Ciudadana, einer Genossenschaft in Madrid, sind die Anfragen zur Installation von Solarmodulen im vergangenen Jahr um 213 Prozent gestiegen.

Dieser Trend erfolgt seit vier Jahren, nachdem Spanien seine sogenannte „Sonnensteuer“ auf im Inland produzierte Solarenergie abgeschafft hat.

Und neue Gesetze erlauben es den Menschen in Spanien, sogenannte „Energiegemeinschaften“ zu gründen, um Energie durch ihre „kollektiven“ Anlagen zu erzeugen.

Spanien ist nun hinter den Niederlanden und Deutschland das Land mit der dritthöchsten Stromerzeugung aus Solarenergie.

Kurz um: die Solarenergie boomt. Zwischen Mai und August stammten 12 Prozent des Stroms aus Solarenergie.

Bild Quelle: euronews/com