Spanien Nachrichten

Valencia - Luftverschmutzungs Alarm

Valencia aktiviert das Protokoll „Luftverschmutzung“ – Die Alarmstufe ist die niedrigste und reagiert auf die wetterbedingte Ausbreitung von Schadstoffen in der Luft, in diesen Tagen.

Am vergangenen Freitag hat der Stadtrat von Valencia das kommunale Maßnahmenprotokoll bezüglich hoher Luftverschmutzung aktiviert – Der Alarm wurde auf der niedrigsten Stufe (Typ 1) aktiviert, da 4 Messstationen in der Stadt am Donnerstag leicht überdurchschnittlich hohe  Schadstoffpartikel in der Luft registrierten.

Der Stadtrat sprach folgende Warnhinweise aus: „Ältere Menschen, Kinder, Personen mit Atemwegs- oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Menschen mit chronischen Krankheiten wie Diabetes sowie immunsupprimierte Personen und schwangeren Frauen, wird empfohlen auf Sport im Freien gänzlich zu verzichten (Walking, Joggen usw.).

In den technischen Berichten heißt es laut Stadtrat, dass die momentanen überdurchschnittlich hohen Werte wohl „auf die antizyklonalen Wetterbedingungen der letzten Tage zurückzuführen sind“. …..

….. Darüber hinaus könnten auch Sahara-Luftmassen, wenn auch nur in geringen Konzentrationen, ihren Teil dazu beitragen.

Weitere Empfehlungen für die Bevölkerung: „Öffentliche Verkehrsmittel nutzen, den Energieverbrauch minimieren sowie die Verbrennung von Stoppeln und Ackerrändern einschränken, besser noch, gänzlich einzustellen“.

Diese Informationen wurden an Gesundheitszentren und Krankenhäuser der Stadt sowie an Pflegeheime und Tageszentren gesendet, wie im  entsprechenden Protokoll vorgesehen.

Bild Quelle: ondacero/es