Spanien Nachrichten

Dress Code am Ballermann

Urlaub auf Mallorca ist wieder attraktiv geworden. Seit die Corona-Schutzmaßnahmen gefallen sind, strömen wieder tausende Touristen auf die Insel.

Auch mit negativen Folgen, denn auch der von Einheimischen verpönte Sauftourismus an der Playa de Palma ist mit voller Wucht zurück.

Elf Restaurants auf Mallorca haben daher eine Kleiderordnung eingeführt, um dem Sauftourismus“ einzudämmen. Urlauber, die in diesem Sommer nach Mallorca reisen, sollten ihr Gepäck noch einmal überdenken, denn mehrere Restaurantbesitzer in Palma haben sich zusammengetan und eine neue, strenge Kleiderordnung eingeführt, die das Tragen von Fußballtrikots und Badeanzügen verbietet.

Zu den verbotenen Kleidungsstücken gehören:

– Tanktops ohne Träger
– Badehosen
– Badeanzüge
– Bei Straßenhändlern gekaufte Accessoires, wie Goldketten –  leuchtende Hüte
– Fußballtrikots

Bisher haben 11 Restaurants das Verbot verhängt und am Eingang QR-Codes angebracht, damit die Gäste die Kleiderordnung überprüfen können, aber es wird erwartet, dass weitere Gaststätten bald folgen werden.

Juanmi Ferrer, Geschäftsführer von Palma Beach, sagte: „Die Situation auf den öffentlichen Straßen ist jetzt schlimmer als in den Jahren 2017, 2018 und 2019. Wir betrachten die Saison bereits als verloren, was die Kontrolle der Unhöflichkeit angeht.“

Und er forderte mehr Polizei und fügte hinzu: „Wir brauchen die Unterstützung der Behörden, denn weder die Unternehmen noch die Anwohner können das verhindern.“….

Bild Quelle: cdm archiv

…..

Laut Ferrer besteht das Ziel der Kleiderordnung nicht in einem „Verbot“, sondern in einer „Umerziehung“ der Urlauber durch eine „freundliche Art der Kommunikation“.

Der Manager des Palm Beach, Pedro Marín, erklärte, dass die Straßen Palmas bereits von ungebärdigen Touristen überschwemmt sind, die die örtliche Polizei nicht kontrollieren kann und die ihr Geld „im Allgemeinen für Alkohol und Bierdosen ausgeben, die sie auf der Straße trinken“.

„Sie kommen morgens in den Hotels an und können nicht einmal mehr laufen, sie sind völlig betrunken und selbst ihre Begleiter lassen sie allein auf dem Bürgersteig liegen.“