Spanien Nachrichten

Galicien - Ein faszinierendes Reiseziel

Eine der Besonderheiten des touristischen Angebots in Spanien ist seine Vielfalt – Jede seiner Regionen hat etwas, das sie von den anderen unterscheidet, sei es in Bezug auf die Gastronomie, Kultur, Sehenswürdigkeiten etc…

Eine der Regionen, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut, ist Galicien.

So berichtet Correo Gallego, dass Vigo, gefolgt von Santiago de Compostela, das meistgebuchte Reiseziel der Spanier auf der Buchungsplattform für Ausflüge, Transfers und Führungen (Civitatis) ist.

Aber Galicien zieht nicht nur inländische Touristen an, auch die internationale Presse hat Galicien ins Rampenlicht gerückt – Die amerikanische Ausgabe der Vogue hat Galicien zu einem der 11 interessantesten Reiseziele für das Jahr 2024 erklärt.

Die Zeitschrift hebt hervor, dass die Strände dieser nördlichen Region nicht mit denen der Balearen oder der Costa Brava zu vergleichen sind.

Die Publikation hebt diesbezüglich insbesondere den goldenen Sand der Rías Baixas und das kristallklare Wasser hervor. …..

 

 

….. Wobei sie sich insbesondere auf die Cíes-Inseln konzentriert – Dieser Archipel, der aus den Inseln Norte oder Monteagudo, Del Medio oder do Faro und Sur oder San Martiño besteht, kann nur nach vorheriger Anmeldung besucht werden, da es sich um ein geschütztes Naturgebiet handelt.

Der Publikation ist zu entnehmen, dass nur insgesamt 1.800 Besucher pro Tag mit der Fähre in diese Region gelangen können.

Damit wäre „Massentourismus“ also komplett ausgeschlossen, so die Vogue (USA).

Bild Quelle: huffingtonpost/es