Spanien Nachrichten

Armut in Spanien

Insgesamt 13,1 Millionen Menschen, knapp 30 % der spanischen Bevölkerung, waren im Jahr 2021 von Armut und/oder sozialer Ausgrenzung bedroht.

Zudem hatten etwa 45 % der Bevölkerung Schwierigkeiten, über die Runden zu kommen.

Auch das Armutsprofil in Spanien diversifiziert sich. Die Zunahme armer Menschen mit Beschäftigung  und armer Menschen mit Sekundar- und/oder Universitätsstudium nimmt exponentiell zu.

„Jeder dritte arme Mensch ist beschäftigt, sagte der Forschungsleiter des EAPN-ES, Juan Carlos Llano, bei der Präsentation des Berichts.

Zu anderen Aspekten wie der Nationalität weist Llano darauf hin, dass 80 % der Armen Spanier sind. Berücksichtigt man das Geschlecht, verzeichnen Frauen bei allen Indikatoren schlechtere Werte als Männer.

Ein Anstieg der Situation in 2022 ist stark zu befürchten…..

Bild Quelle: rtve/es