Spanien - Nachrichten - Informationen - News

Google eröffnet Forschungszentrum in Málaga

Wie schon 2021 angekündigt, wird Google im nächsten Jahr ein Forschungszentrum für Cybersicherheit und Malware in Málaga eröffnen.

Die andalusische Stadt beherbergt unter anderem auch das globale Innovationszentrum von Vodafone. Der Suchgigant Google ist nun ein weiteres große Unternehmen, das seine Absicht bekannt gegeben hat, im Jahr 2023 in die andalusische Stadt zu ziehen, um dort einen Hauptsitz zu errichten.

Konkret wird Google ein neues Google Security Engineering Centre (GSEC) einrichten, wie der Präsident für globale Angelegenheiten des US-Technologieunternehmens, Kent Walker, am Mittwoch in Madrid bekannt gab.

Das Zentrum in Málaga ist das dritte seiner Art, das Google in Europa eröffnet, nach München und Dublin, die sich auf den Datenschutz bzw. die Verantwortung für Inhalte spezialisiert haben.

Bild Quelle: andalusien-aktuell/es