Spanien Nachrichten

Streiks zu den Festtagen ?!

Arbeiter in fünf Supermärkten rufen an Heiligabend und Silvester zum Streik auf – Der Streik wurde von der UGT ausgerufen und wird am 23., 24., 30. und 31. Dezember in der Autonomen Gemeinschaft Madrid stattfinden.

Last-Minute-Einkäufe (Abendessen an Heiligabend und Silvester) könnten in diesem Jahr in der Autonomen Gemeinschaft Madrid komplizierter sein als je zuvor – Die Allgemeine Arbeitergewerkschaft (UGT) hat in 5 Supermärkten zum Streik aufgerufen.

Konkret heißt es in einer Erklärung der UGT, dass die Gewerkschaft „zu einem viertägigen Streik in den Supermärkten Madrids aufruft“.

Die Streiks finden am 23., 24., 30. und 31. Dezember statt und sind eine Reaktion auf die Stagnation der Verhandlungen hinsichtlich des Tarifvertrags sowie der Arbeitsforderungen der Arbeitnehmer in diesem für die Wirtschaft Madrids entscheidenden Sektor.

Der Streik „wird verschiedene Supermarktketten wie Supermercados Alcampo, Hiper Usera, Hiber, La Sirena, Supermercados Carrefour und Unternehmen, die unter anderem von ACES und ASEDAS vertreten werden,
sowie traditionelle Märkte, Einkaufsgalerien und Straßengeschäfte betreffen – So die UGT. …..

 

….. Ebenso heißt es in dem Schreiben der Gewerkschaft: „Da es keine Fortschritte gibt und alle Verhandlungsmechanismen ausgeschöpft sind, ist der Streik das letzte Mittel, um die Arbeitgeber unter Druck zu setzen, um so die Arbeitsbedingungen im Lebensmittelhandel (Madrid) zu verbessern.“

Bild Quelle: huffingtonpost/es