Spanischer - Festlicher Genuss

Die südspanische Region Valencia ist der Geburtsort des berühmten „Turrón“ – einer Art Nougat. Zwei Sorten des Nougat Turron werden weltweit vermarktet.

Bereits im 8. Jahrhundert pflanzten Mauren in diesem Gebiet Mandelbäume.
Mandeln bilden die Huptzutat dieser spanischen Köstlichkeit.

„Die Zutaten der beiden Turrón-Sorten sind gleich“ – „Die Verarbeitung hingegen höchst unterschiedlich“ !

Das sagt Ana Picó Filliol, kaufmännische Leiterin von Turrones Picó.

„Der aus Alicante ist eine Zuckermischung, die mit gerösteten Mandeln zu weißem Karamell verarbeitet wird, seine Textur ist knusprig und hart, wobei „ganze“ Mandeln verwendet werden.“

„Der von Jijona ist eher weich als hart“, fügt sie hinzu…..

…..„Sein Aussehen ist ganz anders, weil er braun ist, die Mandeln gemahlen und mit Eigen-Fett und Karamellzucker homogenisiert werden.

Das Geheimnis des Turrón de Jijona und der Einwohner von Jijona – „Man braucht eine sehr gute Hand…..

Bild Quelle: cdm archiv