Spanien Nachrichten

Spektakuläre Festnahme auf Ibiza

Beamte der Nationalen Polizei haben Errol H. V., 59, auf der Insel Ibiza verhaftet – Dieser gilt als Drahtzieher des größten Raubüberfalls in der Geschichte der Niederlande.

Errol H. und Komplizen raubten am 25. Februar 2005 ein gepanzertes Fahrzeug der Fluggesellschaft KLM (Amsterdamer Flughafen Schiphol) aus. Sie erbeuteten Schmuck und Diamanten im Wert von mehr als 72 Millionen Dollar (rund 67 Millionen Euro).

Erschwerend kam hinzu, dass die Täter über Waffen verfügten und hinsichtlich des Secure-Dienstes extreme Gewalt an den Tag legten.

Ermittlungen (aufgrund eines Haftbefehls) ergaben, dass ein Flüchtiger sich wohl auf der Insel Ibiza aufhalte.

Nach einer umfassenden Suche dort wurde er am vergangenen Dienstag von von der Nationalpolizei festgenommen. …..

….. Errols Aussehen hatte sich stark verändert – er wirkte viel jugendlicher und war deutlich dünner – die Beamten mutmaßen, dass er einige kosmetische Op´s hat vornehmen lassen, um nicht so leicht erkannt zu werden. 

Ein Teil der Beute aus dem spektakulären Schiphol-Raub konnte sichergestellt werden, wobei der Rest in Höhe von rund 40 Millionen Euro bis jetzt unauffindbar war.

Bild Quelle: elmundo/es