Spanien Nachrichten

Werden Inlandsflüge gestrichen ?

Die spanischen Regierungsparteien PSOE und Sumar haben eine Vereinbarung über die Reduzierung von Inlandsflügen erzielt.

Es geht dabei um ein Verbot von Flügen, die weniger als zweieinhalb Stunden dauern und über eine Bahnalternative verfügen.

Ausgenommen sind Verbindungen zu Drehkreuzflughäfen und welche nur Zubringer zu internationalen Strecken sind.

Betroffen sind drei Strecken: Alicante – Madrid mit 4055 Flügen pro Jahr, Barcelona – Madrid mit 15.773 Flügen pro Jahr und Valencia – Madrid mit 1164 Flügen pro Jahr.

Dieses Projekt hat aber für den Reisenden einen großen Nachteil: Bahnreisen sind oft teurer als Flugreisen.

Einer Greenpeace-Studie zufolge sind Bahntarife in Europa im Durchschnitt doppelt so teuer wie Flugtarife, in Spanien sogar bis zu viermal so teuer.

Bild Quelle: 20minutos/es